Zum Inhalt springen

Lernmethode: “Suity Hero” – europäische Geschichte als EDU-Mini-LARP

Geschichte und Politik fernab von Vorträgen in einer lebendige Methode Menschen näherzubringen und Interesse zu generieren, das ist immer eine Herausforderung. Vielleicht können wir mit der hier vorgestellten Methode einen Beitrag leisten. Testen, anwenden und selbst urteilen. Aber worum geht es?

In einer international zusammengesetzten Arbeitsgruppe im Rahmen des europäischen Bildungsnetzwerkes EUNET (European Network for Education and Training) haben wir uns die Frage gestellt, wie wir vor allen Dingen jungen Menschen die europäische Integrationsgeschichte nach 1945 näher bringen können. Die methodische Herangehensweise erfolgt über ein so genanntes LARP (Live Action Role Play), wobei diese ursprüngliche Form des Spielens für den Bildungs- und Lernzweck “missbraucht” wurde. Mittlerweile haben wir das Spiel auch in der Erwachsenenbildung und mit Multiplikatoren/innen angewendet und auch bei diesen Zielgruppen lässt sich das Spiel sehr gut einsetzen.

Die Spielunterlagen liegen in deutscher und englischer Version zum Download bereit und sind unter CC-Lizenz so veröffentlicht, dass man das Spiel für die eigene Bedürfnisse weiterentwickeln und adaptieren kann. Eine grundlegende Einführung, eine detaillierte Spielbeschreibung, erste Gedanken für eine späteres Debriefing der Lernerfahrungen sowie sämtliche Kopiervorlagen sind in den beiden PDF-Dateien enthalten.

Kurzzusammenfassung der Spielidee (Achtung Spoiler-Alarm!!!):

Auf einem fiktiven Kontinent wollen sechs Länder ihr Land nach langen kriegerischen Auseinandersetzungen wieder aufbauen, die Bevölkerung wieder mit Grundbedürfnissen versorgen sowie die Infrastruktur wiederherstellen. Das Misstrauen ist noch groß und es fehlen diverse Ressourcen, um dies erfolgreich zu erreichen. Außerdem gibt es Restriktionen und Hürden, die einen reibungslosen Wiederaufbau behindern. Zudem gibt es potentielle Bedrohungen von Außen, die ebenfalls am Horizont drohen. Das ist das Ausgangsszenario, von dem aus sich bei jedem einzelnen Spiel eine ganz eigene Dynamik ergibt, die von den jeweiligen Spielgruppen erspielt und kreiert werden. Das Spielergebnis ist auf der Grundlage des Basisregeln ganz offen und lässt den Spielgruppen größtmögliche Offenheit und lädt zu Kreativität und eigenem Spielwitz ein. Im anschließenden Debriefing können und sollen diese sehr unterschiedlichen Spielergebnisse immer wieder mit der realen Entwicklung der europäischen Integrationsgeschichte in Abgleich gebracht  und/oder mit anderen Methoden zusätzlich bereichert werden.

Das Spiel “Suity Hero” eignet sich sehr gut für den Einstieg in die europäische Bildung mit historischem Fokus und eröffnet die Möglichkeiten anknüpfend weiter im Thema zu arbeiten. Das Spiel eignet sich sowohl für die außerschulische politische Bildung als auch für den formalem Bildungsrahmen in Schulen.

Download:

Deutsche Version (Spielbeschreibung und Kopiervorlagen)

Englische Version (Spielbeschreibung und Kopiervorlagen)

 

Published inEuropean Education

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Go on and comment...