Zum Inhalt springen

Wieder ein FDP Minister im (Pferd)Fettnapf. Schäm’ Dich, Niebel!

Nun ist die Partei schon so klein, in Bezug auf Mitglieder und auf absolute Wählerstimmen, trotzdem schaffen es überproportional viele prominente liberale Politiker, sich mit dem Allerwertesten mitten in den Fettnapf zu setzen. Hahn, Brüderle und jetzt mal wieder Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel.

Der neueste Fehltritt unseres Ministers für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist, dass er vorschlägt, das Pferdefleisch aus dem aktuellen Verbraucherschutzskandal an arme und bedürftige Menschen zu vergeben. SPON zitiert den Minister mit:

Wir können gute Nahrungsmittel nicht einfach wegwerfen

Was ist das für ein Zynismus? Eine verletzende Erniedrigung für die Menschen, die in Deutschland unter Armut leiden müssen durch einen Repräsentanten der Bundesregierung.

Natürlich kann man Pferdefleisch essen. Ich kann nicht beurteilen, ob es von guter oder schlechter Qualität ist. Es ist in Europa halt kulturell nicht ausgeprägt, diese Fleischsorte zu essen. Das hat nichts mit Qualität oder Geschmack zu tun. Schlagen Sie mal einem Inder vor, ein schönes Rindersteak zu essen. Gleicher Effekt.

Wenn die Argumentation wie bei Niebel ist, dass das Fleisch ja nicht schlecht ist, dann hätte er vorschlagen sollen, dass alle es verspeisen. Warum sollen nur arme und sozial benachteiligte Menschen dafür in Frage kommen? Man muss sich wirklich fragen, warum ein Politiker mit einer solchen Haltung Minister sein darf, ganz zu schweigen davon, dass er auch noch die Entwicklungshilfe verantwortet. Das müsste ihn besonders sensibel für diese Fragestellungen machen.

Vielleicht äußert sich hier aber auch nur eruptiv eine elitäre und abgehobene Grundhaltung. Wenn hier ein solch verkommenes Menschenbild vorherrschen sollte, dann sollte Minister Niebel die Bundesregierung dringend verlassen. Auf eine Entschuldigung dürfen wir alle wahrscheinlich vergeblich warten.

Artikelbild http://politik.in2pic.com CC BY-SA 3.0

Published inGerman Politics

2 Kommentare

  1. Bernd L.Mueller Bernd L.Mueller

    Vollkommen richtig Eure Einschätzung bzgl. Dummschwätzer Minister Niebel, gehört hatten wir schon vom absurden Vorschlag ” Pferdefleisch für Arme ” , aber dass dieser bull shit ,pardon horse shit , von Niebel stammt ?

    In Erinnerung BSE – Debatte, Vorschlag Fleisch nach Afrika und Nordkorea spenden, war adäquate Zumutung..

    Seien wir ehrlich, vor Dummheit ist keiner aus unserer Politikerklasse/Partei gefeit, scheint, als ob in diesem Dunst Gehirne verniebelt – pardon vernebelt – werden, früher diplomatisch mit Elfenbeinturm beschrieben.

Go on and comment...